Eingang zum Stellplatz wird attraktiver

Daniel Pechtel und Marcus Hering (Firma Helm aus Witten) scheuten in der letzten Woche auch den Regen nicht und sorgen dafür, dass es im Eingangsbereich des Ringplatzes künftig „grüner“ wird.

Die Papier- und Glascontainer sind nicht mehr über den Platz verteilt, sondern stehen nun an einer zentralen Stelle. Strauchpflanzungen sowie neun neu gepflanzte Bäume sollen für einen frischen grünen Anblick sorgen und gliedern zugleich die PKW-Stellplätze in vier Bereiche. Weiße Markierungen sorgen zusätzlich dafür, dass die 27 Stellplätze deutlich sichtbarer werden.

Bild: Daniel Pechtel und Marcus Hering (Firma Helm aus Witten) scheuten in der letzten Woche auch den Regen nicht und sorgen dafür, dass es im Eingangsbereich des Ringplatzes künftig „grüner“ wird.

zurück