Justus Frantz kommt zurück nach Wetter

Dirk Klapsing, Marcus Francke, Ludger Willeke, Thorsten Coß, Frank Hasenberg, Monika Schmohel, Peter Uphoff, Christian becke und Markus Drüke.

Freunde der klassischen Musik dürfen sich auf Werke von Beethoven und Haydn freuen. Dabei tritt Justus Frantz nicht nur als Stardirigent auf, sondern bei einem Stück auch als Solist am Flügel.
Mit der Fahrzeughalle des Stadtbetriebes ist ein neuer Veranstaltungsort gefunden worden, der -passend zum Namen der Reihe "Klassik an der Ruhr"- noch näher an die Ruhr gerückt ist. Bevor sich die Halle jedoch in einen Konzertsaal verwandelt, ist viel zu tun. Für den Stadtbetrieb, der das Gelände gerne für dieses besondere Ereignis zur Verfügung stellt, ist das aber kein Problem. Die Thematik ist vom jährlich stattfindenden Umweltmarkt bestens bekannt. "Zudem hat der Kontrast von klassischer Musik und Kehrmaschinen seinen besonderen Reiz", findet Ludger Willeke, Vorstand des Stadtbetriebs.
Dirk Klapsing, Geschäftsführer von musik:landschaft westfalen, ist ebenso begeistert von der Halle. Die Auswahl der ungewöhnlichen Orte trifft er dabei bewusst und auch die Wahl auf Wetter ist nicht zufällig erfolgt. Klapsing will damit in der Ruhrstadt ein kulturelles Highlight setzen.
Auch für Bürgermeister Frank Hasenberg wird das Konzert eines der Highlights in diesem Jahr in Wetter (Ruhr) sein. "Die Veranstaltung ist für unsere Stadt eine Bereicherung und daher begrüße ich die Idee von Dirk Klapsing, dieses Kulturereignis langfristig in Wetter zu etablieren", so Hasenberg.
Das Konzert findet am 28. Juli 2016 um 20 Uhr statt. Einlass ist bereits um 18 Uhr, für Catering ist gesorgt. Insgesamt gibt es gut 700 Karten, die je nach Kategorie 49 oder 39 Euro kosten. Dass die Preise für ein so hochkarätiges Konzert so moderat sind, liegt unter anderem auch an den örtlichen Sponsoren, die die Veranstaltung unterstützen. AVU und Ruhrtalcenter sind bereits im letzten Jahr dabei gewesen. Neu dazugekommen ist die Stadtsparkasse Wetter (Ruhr), die sich auch angesichts des großen Namens Justus Frantz gerne in die Sponsoren einreiht. Bürgermeister Frank Hasenberg dankt allen Sponsoren, ohne die eine Veranstaltung in einer solchen Größenordnung nicht möglich gewesen wäre: "Alle drei sind wichtige Partner, die uns seit Jahren in Wetter verlässlich zur Seite stehen."

Karten gibt es in Wetter über das Infobüro des Stadtbetriebs, beim Stadtmarketing, im AVU-Treffpunkt, in der Bücherstube Draht, in der Post im Ruhrtalcenter und an allen CTS-Vorverkaufsverstellen. Telefonisch können Karten über 028691 7038586 oder 0175 2373049 bestellt werden.

 

Bild: Freuen sich auf das kulturelle Highlight mit Justus Frantz im Sommer: Dirk Klapsing (musik:landschaft westfalen), Marcus Francke (Sparkasse), Ludger Willeke (Stadtbetrieb), Thorsten Coß (AVU), Frank Hasenberg (Bürgermeister), Monika Schmohel (Ruhrtalcenter), Peter Uphoff (städt. Wirtschaftsförderung), Markus Drüke und Christian Becke (beide Sparkasse) (von links nach rechts).

zurück